Textilien effizienter und hochwertiger bedrucken mit Transjet Drive

Zeitschrift für Textilien, Bekleidung, Leder und Technologie

Bild 1: Textilien effizienter und hochwertiger bedrucken mit Transjet Drive von Sappi.

  Sappi lanciert ein für Glue-Belt-Drucker optimiertes Sublimationspapier

Das schnelle Individualisieren und Personalisieren von Mode- und Heimtextilien auf polyesterbeschichteten Materialien durch Sublimationsdruck wird am Markt stark nachgefragt. Sappi erweitert deshalb sein Portfolio an Sublimationspapieren: Mit der seidig glatten Unterseite ermöglicht die Produktinnovation Transjet Drive einen besseren Durchlauf auf industriellen Digitaldruckmaschinen mit einem Glue-Belt-System. Diese reibungslose Bedruckung erhöht die Produktivität. Zudem bietet Transjet Drive durch seine geringe Grammatur Flächengewichtsvorteile.

 Das neue Sublimationspapier Transjet Drive ist explizit auf Glue-Belt-Drucker zugeschnitten, eignet sich jedoch ebenso für Hochgeschwindigkeitsdrucker ohne Druckband. Durch seine speziell behandelte Unterseite haftet es auf dem Druckband ohne zu verrutschen und kann zügig durchlaufen. Die glatte Unterseite gewährleistet außerdem, dass das Papier nicht am Druckband festklebt und rückstandsfrei wieder vom Druckband abgleitet. Diese besonderen Eigenschaften schonen das Druckband und ersparen Arbeitsschritte wie Reinigung oder Korrekturen während der Produktion. Mit einer Grammatur von 45 und 55 g/m2 bietet Transjet Drive außerdem Flächengewichtsvorteile. Auch deshalb ist dieses neue Produkt für die Kunden attraktiv: Sie erhalten mit jeder Tonne Transjet Drive mehr bedruckbare Papierfläche im Vergleich zu schwereren Grammaturen.

Auf der Oberfläche ist das Papier speziell beschichtet, wodurch die Farbe schnell trocknet und das Endergebnis auf den Textilien sehr farbstark erscheint. Dank der schnellen Trocknung können die Bahnen nach der Bedruckung sofort wieder aufgerollt werden. Aufgrund dieser Eigenschaften wird Transjet Drive insbesondere bei Mode- und Heimtextilien, wie Schals, Bettwäsche und Gardinen, angewendet. Die Variante mit 55 g/m² eignet sich darüber hinaus für Soft Signage.

Weltweite Verfügbarkeit, effiziente Druckprozesse

Mit Transjet Drive hat Sappi sein Portfolio den neuesten Maschinenstandards angepasst und den Kundenwünschen entsprechend ausgebaut. Paola Tiso, Head of Digital Solutions bei Sappi, ergänzt: „Durch unser breites Portfolio an qualitativ hochwertigen Dye Sublimation Papers, das wir mit unserer langjährigen Expertise im Textildruck kombinieren, finden wir für jede Kundenanforderung das passende Produkt. Wir sind der richtige Partner, wenn es um effiziente und zuverlässige Lösungen für die Individualisierung von polyesterbasierten Textilien und harten Trägermaterialien geht.“

Alle Transjet-Sublimationspapiere von Sappi zeichnen sich durch optimale Kosteneffizienz sowie gleichbleibende Zuverlässigkeit aus und liefern konsistente Farbübertragung bei minimalem Tintenverbrauch. Sie sind PE-frei, enthalten 100 Prozent recycelbaren Zellstoff und werden in FSC-Qualität hergestellt. Auf der FESPA Global Print Expo in München, die vom 14. bis zum 17. Mai stattfindet, können sich alle Kunden und Interessierten am Stand B6-B30 ein Bild von Transjet Drive und weiteren Sappi-Produkten machen.

 

Über Sappi

Zeitschrift für Textilien, Bekleidung, Leder und Technologie  Sappi ist ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Holzfaserprodukten und lösungen in den Bereichen Chemiezellstoff, Druckpapiere (gestrichene Feinpapiere), Verpackungs- und Spezialpapiere, Casting- und Release-Papiere, Biomaterialien und Bioenergie. Das Unternehmen setzt auf erneuerbare Ressourcen und ein nachhaltiges Handeln. Die europäischen Werke von Sappi verfügen über Produktketten-Zertifizierungen im Rahmen des Forest Stewardship Council® (FSC®) und/oder des Programme for the Endorsement of Forest Certification™ (PEFC™). Unsere Papiere werden in Werken hergestellt, die nach ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zertifiziert sind. Acht unserer zehn europäischen Werke sind nach EMAS registriert. Sappi Europe SA gehört zur Sappi Limited (JSE) mit Hauptsitz in Johannesburg, Südafrika, mit 12 500 Mitarbeitern und 18 Produktionsstätten auf drei Kontinenten in neun Ländern. Außerdem hat das Unternehmen weltweit 37 Vertriebsbüros und Kunden in mehr als 150 Ländern.

 

Bildnachweis: Sappi Europe

Quelle: www.sappi.com