Internationale Textil-Konferenz ADD-ITC in Dresden

Zeitschrift für Textilien, Bekleidung, Leder und Technologie
Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference (ADD-ITC) 2019 in Dresden am 28-29.11.2019

Eine der wichtigsten internationalen Textiltagungen in Europa findet vom 28. bis 29. November 2019 in Dresden statt. Zur Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference (ADD-ITC) in Dresden werden mehr als 600 Teilnehmer erwartet.

Diesjähriges Partnerland ist Großbritannien, mit dem es bereits eine langjährige und vielfältige Zusammenarbeit gibt. Damit setzen die Veranstalter ein Zeichen, dass unabhängig vom Brexit bestehende aber auch neue Forschungs- und Industriekooperationen mit Universitäten und Firmen weiterhin von großer Relevanz sind.

Die Tagung stellt aktuelle Entwicklungen, Marktstrategien und globale Trends entlang der gesamten textilbasierten Wertschöpfungskette in den Fokus. Umwelt und Ressourcen, Energie, Rohstoffe, Mobilität und Gesundheit werden ebenso thematisiert wie neue Schlüsseltechnologien rund um Digitalisierung, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen oder Taktiles Internet.

Über die ADD-ITC
Seit 2007 veranstalten die Textilforschungsinstitute der Regionen um Aachen, Dresden und Denkendorf gemeinsam die International Textile Conference, wobei eines von drei renommierten Textilforschungsinstituten im jährlichen Wechsel die Organisation übernimmt. An der TU Dresden ist es das Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik. Die Konferenz zu den wichtigsten Textiltagungen in Europa und hat sich als nationale und internationale Plattform für die Textilindustrie, Textilmaschinenbau, Textilveredlung, Textilchemie sowie für anwendungsnahe Disziplinen, wie Leichtbau, Bio- und Medizintechnik, Bauwesen sowie Elektro- und Informationstechnik fest etabliert.

Ausführliche Informationen unter:
www.aachen-dresden-denkendorf.de und
https://tu-dresden.de/ing/maschinenwesen/itm/das-institut/news/news-news/add-itc-2019-in-dresden