Inbetriebnahme von Polykondensationsanlage komplettiert Technisch Garn Gesamtlösung

Zeitschrift für Textilien, Bekleidung, Leder und Technologie

Der Einsatzbereich Technischer Garne ist vielfältig. Jiangsu Solead produziert auf Oerlikon Barmag Anlagen vornehmlich High Tenacity (HT) Garne. 

Das zum Oerlikon Segment Manmade Fibers gehörende Joint Venture Oerlikon Barmag Huitong Engineering nahm kürzlich eine Polykondensationsanlage, die eine Polyester Technisch Garn Anlage speist, in Betrieb. Zukünftiger Betreiber ist Technisch Garn Hersteller Jiangsu Solead New Material Group Co. Ltd., der damit auf den Oerlikon Manmade Fibers Gesamtlösungsansatz „Von der Schmelze bis zum Garn“ vertraut.

From Melt to Industrial Yarn

Damit ist die erste Phase des Großprojektes erfolgreich abgeschlossen. Die Polykondensationsanlage mit einer Kapazität von 600 Tagestonnen wurde von Oerlikon Barmag Huitong Engineering in der chinesischen Provinz Jiangsu bei Jiangsu Solead New Material Group Co. Ltd. installiert. Daran angeschlossen ist eine Oerlikon Barmag Technisch Garn Spinnanlage mit einer Kapazität von 350 Tagestonnen. Hergestellt wird auf den neuen Anlagen vornehmlich High Tenacity (HT) Garne, die ihre Anwendung im Bereich Landwirtschaft, Infrastruktur, Transport, Sicherheit, und Outdoor finden. Mit diesen Anlagen lassen sich Garne mit bis zu 3 x 6.600 dtex in hoher Garnqualität bei gleichzeitig hoher Produktionseffizienz herstellen. Zudem werden Niedrigschrumpfgarne zum Beispiel für Beschichtungstextilien und sogenannte LDI-Garne (hochfeste Garne mit niedrigem Titer) unter anderem für technische Nähgarne hergestellt.

Gesamtlösung aus einer Hand
Lösungsanbieter Oerlikon Manmade Fibers lieferte neben der Polykondensationsanlage, Extrusion und Spinnanlage auch das komplette Engineering. Vorteil für den Kunden: optimal aufeinander abgestimmte Prozessschritte sorgen für qualitativ hochwertiges Garn zu wirtschaftlichen Produktionsbedingungen.

 

Quelle: www.oerlikon.com